Erfolgreicher Hinweis - Polizeiinspektion Gröbenzell kann mit verbesserten Sicherheitsmaßnahmen rechnen

28. November 2016

Rund 150.000 Euro für Sicherungsmaßnahmen der Polizeiinspektion in Gröbenzell werden jetzt aus dem Bayerischen Staatsministerium des Innern den zuständigen Stellen zugewiesen.

Anlass war eine Anfrage des Landtagsabgeordneten Dr. Herbert Kränzlein, SPD, zum Plenum des Bayerischen Landtags. Kränzlein hatte sich beim Polizeitag seiner Fraktion im Oktober vor Ort von der fehlenden Gebäude- und Fahrzeugsicherung und den bestehenden Baumängeln in den Räumen der Polizeidienststelle überzeugen müssen. In der Folge hat er die Staatsregierung angefragt, wann denn die mehr als notwendigen Sicherungs- und Sanierungsmaßnahmen geplant seien. Wassereintritt im Serverraum, undichte Fenster und Schimmelbildung gehörten zu den beobachteten Mängeln. Daneben musste der Abgeordnete erfahren, dass auch die Zwischendecke im Flur schon einmal herabgefallen war.

„Ich freue mich sehr, dass durch meine Anfrage die unhaltbaren Zustände bei der Polizeiinspektion Gröbenzell nun hoffentlich bald der Vergangenheit angehören“, kommentierte Kränzlein. „Der Minister braucht wohl selber sehr konkrete Hinweise, damit sich Missstände ändern.“