„Politik macht Schule - Abgeordnete schenken eine Unterrichtsstunde:“ Dr. Kränzlein in der Montessorischule Günzlhofen

15. März 2016

Mit einer munteren Sozialkundestunde beschäftigten sich zum Wochenbeginn über 30 Schüler der Abschlussklasse der Montessorischule Oberschweinbach / Günzlhofen mit einem hochaktuellen und ernsten Thema: Warum fliehen Menschen? Warum haben wir das Grundrecht auf Asyl in unserer Verfassung? Im Rahmen der Aktion des Verbandes Bayerischer Privatschulen e.V. bekamen sie von ihrem lokalen Abgeordneten Dr. Herbert Kränzlein eine Schulstunde geschenkt.

Etwas mehr als eine Stunde lang stand Kränzlein als „Lehrer“ vor den Schülern, um über Fluchtursachen, Weltbevölkerungsentwicklung und Auswirkungen auf unser Land zu diskutieren. Die Schüler sprachen mit ihrem neuen Lehrer über die Fragen aus ihrer Sicht, berichteten von Einträgen auf Facebook und tauschten Argumente aus.

Das Thema „Energie“, welches gerade im Unterricht behandelt wurde, konnten Schüler und Kränzlein gemeinsam auch von politischer Seite aus beleuchten und beispielsweise über den Atomausstieg, Windkraftanlagen und die Stromtrassen-Diskussion in Bayern sprechen.

“Ich hoffe, ich konnte die Jugendlichen für ein politisches Thema interessieren“, sagte Kränzlein nach der Stunde, nach der er von besonders engagierten Schülern umringt wurde, die ihn fast nicht gehen lassen wollten. „Es war eine schöne Möglichkeit, mit den Schülern in den Dialog zu gehen, und ihre Meinungen zu erfahren“, freute er sich.

Teilen